Vertiefungsangebote
für die 1. WOCHE
Ps 16, 1+2

Mich (neu) auf Gott einlassen.

1 [Ein Lied Davids.]

Behüte mich, Gott, denn ich vertraue dir.

2 Ich sage zum Herrn:« Du bist mein Herr;

mein ganzes Glück bist du allein. »

(Einheitsübersetzung, 1980)

Suche dir eins aus. Die anderen beiden kannst du vielleicht noch ein anderes Mal, z.B. am Samstag oder Sonntag anschauen, wenn du magst.

Schau, lies bzw. höre in einer Haltung des Gebetes: „Vater, willst du mir hier etwas sagen?“ Was spricht dich an, gibt ein neues Licht auf den Psalm-Abschnitt dieser Woche und deine bisherigen Gedanken? 

Frohes Verweilen !

“AUSRUHEN”

Ulrike Korn, 2007, Acryl auf Leinwand, 80 x 70 cm

Mit freundlicher Erlaubnis der Künstlerin.

(c) www.Ulrike-korn.de

 
 

EIN MALER VOR DER GROSSEN ENTSCHEIDUNG

Aus: C.S. Lewis: Die große Entscheidung. 

Freiburg, 13. Aufl., 2018, S. 86-90.

(ISBN: 9783894110093)

Wir danken herzlich dem Johannes – Verlag für die freundlicher Genehmigung zur online – Nutzung bis zum Sonntag, dem 7. März 2021. Das Buch gibt es für nur 7 Euro beim Buchhändler deines Vertrauens. Z.B. hier (Z.B. HIER.)

(c) www.Johannes-verlag.de

PSAM 16

Der Dirigent und Komponist, Florian Frannek, ist der Interview-Partner für unsere erste SELAH’21 – Woche.

Es gibt in der Musikgeschichte nicht viele Komponisten, die den gesamten Psalm 16 vertont haben. Die Komposition von Florian Frannek ist dabei sozusagen durch einen “Umweg” angeregt worden: Ursprünglich gedacht als Übung für Filmmusik, entstanden zu insgesamt zwölf Psalmen musikalische “Hintergrundgemälde”, darunter auch Psalm 16. Deren Stil versucht mit einfachen Mitteln, die Stimmung des rezitierten Textes (Menge-Übersetzung.) einzufangen.

Der perfekte Einstieg in SELAH’21.

Mit freundlicher Genehmigung des Künstlers. 

(c) www.Frannek.de

crescendo Deutschland
Roßplatz 10
04103 Leipzig
info@crescendo-Deutschland.de
© 2024 crescendo Deutschland
Soulspace
Zusammen einem Bibelwort begegnen und dem, was dir wichtig wird, einen kreativen Ausdruck geben. - mit Max
Meditatives Singen
Angelehnt an gregorianischen Gesang gemeinsam ein Bibelwort singend meditieren. - mit Florian
Mit dem Körper beten
Mit Bewegung und Körpersprache dein Gebet ausdrücken, allein und in Interaktion mit den anderen. - mit Lynnda
Play&Pray
Mit Klängen beten, indem wir zusammen auf unseren Instrumenten, mit der Stimme und Body Percussion improvisieren. - mit Pauliina
Bibliolog
Miteinander in eine Bibelgeschichte eintauchen, sie von innen erkunden und den Personen deine Stimme geben. - mit Friedemann
Jazz-Inspire
Gemeinsam mit Jazz, Psalmen und Gebet Gott begegnen. - mit Richard (angefragt)
Liederwerkstatt
Schenk deinem Gott ein neues Lied! Eine praktische Starthilfe. Einfach anfangen und gemeinsam entdecken, wie neue Lieder entstehen. - mit Herrmann
Schlafkonzert
Hinlegen, hinhören, ausspannen, ankommen. Ein Konzert, bei dem Einschlafen ausdrücklich erwünscht ist. - „Der Herr gibt es den Seinen im Schlaf.” (Ps. 127, 2) - mit Julia
Previous slide
Next slide