Vertiefungsangebote
für die 2. WOCHE
Ps 16, 3+4

Loslassen, was schmerzt.

3 An den Heiligen im Lande, den Herrlichen, an ihnen nur hab ich mein Gefallen.

4 Viele Schmerzen leidet, wer fremden Göttern folgt. Ich will ihnen nicht opfern, ich nehme ihre Namen nicht auf meine Lippen.

(Einheitsübersetzung, 1980)

Suche dir eins aus. Die anderen beiden kannst du vielleicht noch ein anderes Mal, z.B. am Samstag oder Sonntag anschauen, wenn du magst.

Schau, lies bzw. höre in einer Haltung des Gebetes: „Vater, willst du mir hier etwas sagen?“ Was spricht dich an, gibt ein neues Licht auf den Psalm-Abschnitt dieser Woche und deine bisherigen Gedanken? 

Frohes Verweilen !

“BEGEGNUNG”

Material Collage, 50×70

Mit freundlicher Erlaubnis des Künstlers.

© www.sitte.com

DER SÄNGER BEGEGNET EINEM MÜLLER

Aus: Calvin Miller: Der Sänger.

1. Auflage, Verlag Claren und Stier, Lüdenscheid, 1975, S. 69-73.

Der Rechte-Inhaber ist nicht ausfindig zu machen. Für Hinweise sind wir dankbar. Das Buch ist noch antiquarisch erhältlich.

Antonio Vivaldi: 

In furore iustissimae irae, RV626

Motette für Sopran, 2 Violinen, eine Viola und Basso Continuo, um 1721

In einer Aufnahme mit Julija Leschnewa und dem Barock-Ensemble “Il Giardino Armonico” unter der Leitung von Giovanni Antonini.

Soulspace
Zusammen einem Bibelwort begegnen und dem, was dir wichtig wird, einen kreativen Ausdruck geben. - mit Max
Meditatives Singen
Angelehnt an gregorianischen Gesang gemeinsam ein Bibelwort singend meditieren. - mit Florian
Mit dem Körper beten
Mit Bewegung und Körpersprache dein Gebet ausdrücken, allein und in Interaktion mit den anderen. - mit Lynnda
Play&Pray
Mit Klängen beten, indem wir zusammen auf unseren Instrumenten, mit der Stimme und Body Percussion improvisieren. - mit Pauliina
Bibliolog
Miteinander in eine Bibelgeschichte eintauchen, sie von innen erkunden und den Personen deine Stimme geben. - mit Friedemann
Jazz-Inspire
Gemeinsam mit Jazz, Psalmen und Gebet Gott begegnen. - mit Richard (angefragt)
Liederwerkstatt
Schenk deinem Gott ein neues Lied! Eine praktische Starthilfe. Einfach anfangen und gemeinsam entdecken, wie neue Lieder entstehen. - mit Herrmann
Schlafkonzert
Hinlegen, hinhören, ausspannen, ankommen. Ein Konzert, bei dem Einschlafen ausdrücklich erwünscht ist. - „Der Herr gibt es den Seinen im Schlaf.” (Ps. 127, 2) - mit Julia
Previous slide
Next slide